oleo hallencup 2016

Ort: Stadthalle Zwenkau

Am 17.12.2016 war es nun endlich soweit. Der erste oleo hallencup wurde ausgetragen und die U10 Nachwuchsteams verschiedener Bundesligisten haben sich in der Zwenkauer Stadthalle gemessen. Mit dabei waren FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Hertha BSC Berlin, RB Leipzig, Tennis Borussia Berlin und die U11 des 1. FC Lok Leipzigs.
Im Modus Jeder gegen Jeden boten die Nachwuchskicker spannende und vor allem torreiche Spiele, welche von ca. 150 Zuschauern auf den Rängen begleitet wurden. Außerdem konnten die spektakulären Tricks, klasse Paraden und temporeiche Spielzüge im Livestream verfolgt werden.
Am Ende setzten sich die Roten Bullen aus Leipzig vor der Hertha aus Berlin und dem 1. FC Lok Leipzig durch. Die teilnehmenden Mannschaften waren sehr zufrieden mit der Organisation und dem Ablauf und freuen sich bereits auf das nächste Jahr, zum zweiten oleo hallencup.

Doch bereits am 13./14. Mai sehen wir die Teams aus den Nachwuchsleistungszentren wieder, denn dann steigt der große oleo sommercup im Eichholz in Zwenkau. Genauere Infos auf unserer Facebookseite oder unter www.oleo-cup.de.

Ein großes Dankeschön gilt hierbei noch dem VfB Zwenkau für die gastronomische Bereitstellung und den zahlreichen Unterstützern für dieses Event.

Platzierung:

1. RB Leipzig
2. Hertha BSC
3. 1. FC Lok Leipzig U11
4. FC Bayern München
5. Tennis Borussia Berlin
6. VfL Wolfsburg

Zurück